Da ich festgestellt habe dass sehr viele SEOs, Linkbuilder oder welche die am Rande mit dem Thema zu tun haben zwar SEOquake einsetzen, aber hier meist in der Basisversion arbeiten (Klassiker onload…), habe ich mir mal kurz die Mühe gemacht und stelle hier mal meine modifizierte Toolbar vor. Update: Bild stark veraltet ;-)

Seoquake Toolbar 1
SEOquake Toolbar 2

Das erste Bild ist jedem bekannt denke ich. Beim zweiten Bild sieht man die Anpassungen. Ich habe hier den Blekko siterank, die Sichtbarkeit aus sistrix, die Anzahl Links und verlinkende Domains aus Blekko und vom SEO Diver die statistische Sichtbarkeit eingefügt. Am Ende kommen die bekannten internen und externen Links. Alles andere ist entfernt worden, wie zB der Button für whois oder density. Mit Klick auf die neuen Buttons komme ich natürlich direkt auf die entsprechende Seite, zB Domainübersicht bei sistrix.

Aktuell im Artikel:

  • ahrefs
  • blekko
  • MajesticSEO
  • Searchmetrics
  • SEO Diver
  • SEOkicks
  • SEOlytics
  • SEOmoz
  • sistrix
  • Xovi

Anzeige ändern

Wie ändere ich denn nun die Anzeige in SEOquake? Rechte Maustaste -> SEOquake -> Preferences. Hier kann man nun für die gewünschte Anzeigemöglichkeit (ich bevorzuge die SEOToolbar) die einzelnen Optionen einstellen. Neue hinzufügen geht hier auch recht simpel indem man einfach auf “New” klickt. Sieht dann wie folgt aus:

Update: Google indizierte Seiten für Deutschland

Standardmäßig sehe ich ja die indizierten Seiten für Google.com. Da es hier durchaus Unterschiede geben kann habe ich dies mal auf Google.de angepasst:

[NAME]=Google index
[TITLE]=I
[URL_R]=http://www.google.de/search?hl=de&safe=off&q=site:{domain}&btnG=Suche
[REGEXP]=hr (.*) Ergebnisse

Daten aus Blekko

Blekko ist den meisten als Suchmaschine bekannt. Doch auch als SEO Tool kann sie genutzt werden mittels des Slashtag /seo. Hier haben andere (SEO-Trainee, seo-book.de) schon drüber geschrieben. Mittels einfacher Regex ist es jedoch möglich die Daten auch bei SEOquake einzuspielen. Sehr geil finde ich es, dass ich die Dompop bekomme. Diese ist natürlich auch bei diversen SEO-Tools wie sistrix zu bekommen, aber die Datenbasis ist hier das interessante.

Achtung: Die Daten hier werden nicht über eine offizielle API erhoben. Ich weiß nicht ob Blekko hier was gegen hat. Verwendung daher auf eigene Gefahr!

Siterank:
[NAME]=blekko siterank
[TITLE]=siterank
[URL_R]=http://blekko.com/ws/{clean_domain}+/seo
[URL_S]=http://blekko.com/ws/{clean_domain}+/seo
[REGEXP]=host rank: (.*)<

Links:
[NAME]=blekko links
[TITLE]=links
[URL_R]=http://blekko.com/ws/{clean_domain}+/domainlinks
[URL_S]=http://blekko.com/ws/{clean_domain}+/domainlinks
[REGEXP]=Inbound links: (.*):

Daten von sistrix

Für die Abfragen der sistrix-Daten benötigt man einen API-Key. Pro Abfrage kostet es dann einen Credit. Hat man also ein Modul gebucht sind 10.000 Abfragen pro Woche möglich, jedoch werden Exporte ebenfalls mit Credits belastet, daher muss jeder selbst sehen ob es für ihn in Frage kommt.

Mir reicht hier als Wert erstmal die Sichtbarkeit. Für weitere Analyse bzw. Daten gehe ich direkt in die Tools. Wer hier andere Daten, wie zB die Dompop, einspielen will muss sich nur kurz mit der API auseinandersetzen, ist aber recht simpel.

Sichtbarkeit:
[NAME]=sistrix sichtbarkeit
[TITLE]=SVR
[URL_R]=http://api.sistrix.net/domain.sichtbarkeitsindex?api_key=DEINKEY&domain={clean_domain}
[URL_S]=https://tools.sistrix.de/domain/{clean_domain}/
[REGEXP]=value=”(.*)”

Achtung, Anführungsstriche bitte nachträglich anpassen, Copy&Paste klappt nicht.

Daten vom SEO Diver

Abakus hatte letztes Jahr irgendwann mit diesem Thema angefangen. Danke daher an die Jungs, vorher hatte ich mich auch nicht mit dem Thema auseinander gesetzt. Als damals die API rauskam wurde auch eine Anleitung veröffentlich wie man denn die Daten in SEOquake nutzen kann.

Ich nutze von den drei Möglichkeiten nur die statistische Sichtbarkeit, da mir sonst die Toolbar auch zu groß wird. So passt sie genau auf meinen Bildschirm. Für weitere Anzeigen (Suchreichweite und Suchwahrnehmung) am besten auf deren Seite nachschauen.

stat. Sichtbarkeit:
[NAME]=Statische Sichtbarkeit
[TITLE]=Stat. Sichtbarkeit
[URL_R]=http://public.seodiver.com/d.api?d=sv&url={clean_domain}
[URL_S]=https://seodiver.com/static-visibility.html#{clean_domain}
[REGEXP]=([^<]+)

Problem Yahoo Siteexplorer (abgeschaltet)

Wie wir wissen läuft der Siteexplorer demnächst ab. Sistrix hatte hierzu ja schon was geschrieben und auf sein neues Projekt den Openlinkgraph verwiesen. Schön wäre es, wenn hier auch die Möglichkeit der Api vorhanden wäre um SEOquake dann anzupassen und die Werte anzuzeigen. Denn wie beschrieben zeigt Blekko zwar eine Menge Daten an, jedoch weit weniger Links als zB Yahoo. Tatsache ist, wir brauchen einen Ersatz für die Toolbar der zumindest grob erstmal was anzeigt.

Update: SEOkicks

Im Abakusforum wurde vor kurzem ein Projekt vorgestellt welches ebenfalls Backlinkdaten liefert. Sehr schön ist, dass hier auch direkt eine API zur Verfügung gestellt wurde welche Linkzahl und Dompop anzeigt. Also auch hierfür einmal der Code:

Linkanzahl:
[NAME]=SEOkicks
Links
[TITLE]=SEOkicks Links
[URL_R]=http://www.seokicks.de/SEOkicksService/V1/inlinkData?appid=SEOquake&query={clean_domain}
[URL_S]=http://www.seokicks.de/backlinks/{clean_domain}
[REGEXP]=linkpop=”(.*)” d

Dompop:
[NAME]=SEOkicks Dompop
[TITLE]=SEOkicks Dompop
[URL_R]=http://www.seokicks.de/SEOkicksService/V1/inlinkData?appid=SEOquake&query={clean_domain}
[URL_S]=http://www.seokicks.de/backlinks/{clean_domain}
[REGEXP]=domainpop=”(.*)”

Achtung, Anführungsstriche bitte nachträglich anpassen, Copy&Paste klappt nicht.

Update: Xovi

Peer hat bei seo-scene einen Kommentar hinterlassen wie man die Xovi API nutzen kann um den OVI auszulesen, herzlichen Dank.

[NAME]=Xovi OVi
[TITLE]=OVI
[URL_R]=http://www.xovi.de/ovi_api/?domain={clean_domain}
[URL_S]=http://www.xovi.de/ovi_api/?domain={clean_domain}
[REGEXP]=([^<]+)

Update: Searchmetrics

Leider bieten sie bisher keine API an, soll aber wohl kommen. Aber immerhin kann man einen Button einfügen mit welchem man durch einen Klick ins Tool kommt. Übrigens jeder, auch ohne Account gibt es hier ein paar Infos! Im Firefox klappts bei mir mit dem Favicon nicht gerade, im Chrome gehts aber ohne Probleme.

[NAME]=Searchmetrics
[TITLE]=SM
[FAVICON]=http://suite.searchmetrics.com/favicon.ico
[URL_R]=http://suite.searchmetrics.com/de/research/domains/visibility/?se=1&url={clean_domain}
[REGEXP]=

Update: Seolytics

Seit heute ist die API von SEOlytics offen für alle die über einen PRO-Account verfügen. Somit kann nun auch der SVR von SEOlytics in SEOquake integriert werden. Für Deutschland sieht es dann so aus:

[NAME]=SEOlytics SVR DE
[TITLE]=SVR DE
[URL_R]=https://tool.seolytics.com/api/<API-KEY>/svr/lcc/de_de/url/{domain}
[URL_S]=https://tool.seolytics.com/api/<API-KEY>/svr/lcc/de_de/url/{domain}
[REGEXP]=,([0-9]*\.[0-9]{4})

Weitere Informationen über die API auf api.seolytics.com. Wer den US oder UK SVR integrieren möchte findet hier den Code.

Update: SEOmoz

Auch von SEOmoz können einige Daten genutzt werden. Dies ist jedoch etwas komplizierter, da hier ein (kostenloser) Account sowie ein API Key benötigt werden. Zudem kann es zu (temporären) Accountsperrungen kommen, daher Vorsicht.

[NAME]=MozRank (Domain)
[TITLE]=MR (D)
[URL_R]=http://username:key@lsapi.seomoz.com/linkscape/url-metrics/{domain}
[REGEXP]=”fmrp”:”?([.0-9]{1,4}).*?”?[,}]

[NAME]=MozRank (Page)
[TITLE]=MR (P)
[URL_R]=http://username:key@lsapi.seomoz.com/linkscape/url-metrics/{domain}{path}
[REGEXP]=”umrp”:”?([.0-9]{1,4}).*?”?[,}]

[NAME]=Authoriy(Domain)
[TITLE]=A (D)
[URL_R]=http://username:key@lsapi.seomoz.com/linkscape/url-metrics/{domain}
[REGEXP]=”pda”:”?([.0-9]{1,4}).*?”?[,}]

[NAME]=Authoriy(Page)
[TITLE]=A (P)
[URL_R]=http://username:key@lsapi.seomoz.com/linkscape/url-metrics/{domain}{path}
[REGEXP]=”upa”:”?([.0-9]{1,4}).*?”?[,}]

Nochmal danke an Pascal für den Artikel auf seo-book.de.

Update: MajesticSEO

Danke an Malte der auf Dennis-Blog der hier Vorarbeit geleistet hat.

[NAME]=MajesticSEO Domain Links
[TITLE]=DL
[URL_R]=http://www.majesticseo.com/reports/site-explorer/summary/{topdomain}?oq={clean_domain}&IndexDataSource=F
[URL_S]=http://www.majesticseo.com/reports/site-explorer/summary/{topdomain}?oq={clean_domain}&IndexDataSource=F
[REGEXP]=External<br>Backlinks[^<]*?<\/p>[^<]*?<[^>]*?>[^<]*?<b>([0-9,]+)<\/b>[^<]*?<\/p>[^<]*?<\/td>

[NAME]=Majestic Page Links
[TITLE]=PL
[URL_R]=https://www.majesticseo.com/reports/site-explorer?folder=&q={url}&IndexDataSource=F
[URL_S]=https://www.majesticseo.com/reports/site-explorer?folder=&q={url}&IndexDataSource=F
[REGEXP]=External<br>Backlinks[^<]*?<\/p>[^<]*?<[^>]*?>[^<]*?<b>([0-9,]+)<\/b>[^<]*?<\/p>

Ich habe hier nur die Anzahl Links für die Domain und für die Unterseite genutzt, also quasi dasselbe was der Yahoo Siteexplorer vorher in SEOquake gezeigt hatte. Wer es genauer haben will (Dompop, IP-Pop, etc) sollte in den Artikel von Malte / Dennis schauen.

Update: ahrefs

Noch recht unbekannt in Deutschland der Dienst ahrefs.com. Das Tool ist rein für Backlinks gedacht und kostet von ca. 50 – 500 Euro,  je nach Paket. Eine kostenlose Testversion ist aber verfügbar welche auch 500 Credits enthält womit man die API für SEOquake nutzen kann. Sollte für ca. 2.500 Domains reichen.
Anbei die Anzeige für Backlinks und Domain-Pop, weitere Daten gibt’s vorgefertigt hier.

[NAME]=Ahrefs: Backlinks
[TITLE]=L
[FAVICON]=http://ahrefs.com/favicon.ico
[URL_R]=http://api.ahrefs.com/get_backlinks_count_ext.php?target={url|encode}&mode=exact&output=json&AhrefsKey=YOURKEY
[URL_S]=http://ahrefs.com/explore.php?q={url}
[REGEXP]=”Backlinks”:(\d+)
[REGEXP]=”error”:”(.+)”

[NAME]=Ahrefs: Referring Domains
[TITLE]=RD
[FAVICON]=http://ahrefs.com/favicon.ico
[URL_R]=http://api.ahrefs.com/get_ref_domains_ips_count.php?target={url|encode}&mode=exact&output=json&AhrefsKey=YOURKEY
[URL_S]=http://ahrefs.com/explore.php?q={url}
[REGEXP]=”Domains”:(\d+)
[REGEXP]=”error”:”(.+)”

Fazit

Ich bin zufrieden mit dem ersten Eindruck den ich mir von einer Domain verschaffen kann mittels der Toolbar. Mehr als ein erster Eindruck ist es nicht. Im Bereich Linkakquise macht es aber durchaus Sinn sofort die Dompop, Linkanzahl und Sichtbarkeit zu sehen. Gerade die Dompop aus Blekko finde ich sehr genial. Solange es sich um kleine Domains handelt würde ich eher sistrix vertrauen, aber bei Domains über 10.000 Links ist die Datenbasis bei sistrix leider zu gering, da kennt Blekko weit mehr Links, wenn auch nicht alle.

Ein Dank geht an die Jungs vom SEO Diver, diese waren (und sind) die einzigen die ihre Daten kostenlos zur Verfügung stellen, zumindest soweit mir bekannt ist. Bei sistrix kostet es Credits, SEOlytics soll noch kommen und bei Searchmetrics und Xovi weiß ich leider nichts genaues. Hat hier wer weitere Infos?

UPDATE: Xovi hat aktuell scheinbar nichts in Planung und Searchmetrics bringt bald ja V6 heraus mit der sich einiges ändert.

UPDATE 2: Es tut sich ja eine Menge. Searchmetrics, SEOlytics und Xovi wollen demnächst mit weiteren Backlinkdaten starten, hoffen wir dass diese auch alle per API sichtbar und in SEOquake einzubinden sind.

UPDATE 3: Noch empfehlen möchte ich den folgenden Links, wer ihn noch nicht gesehen hat ;-) Hier gibt es Beispiele von SEOquake vorbereitet. Und hier noch die Anleitung zum Selbstschreiben.