ein bissle Links schauen

In letzte Zeit habe ich ein wenig mit Links gespielt. Sind mehrere kleine Tests gewesen die einzelnd nicht wirklich interessant sind und auch nicht unbedingt was Neues hervor gebracht haben. Dennoch möchte ich die Ergebnisse teilen, denn meines Wissens gab es in letzter Zeit keinen ähnlichen Test und hin und wieder sollte man so etwas mal wiederholen.

Nofollow-Links geben keinen Linktext weiter

Hier hatte ich bereits bei den SEO-Trainees einen Kommentar hinterlassen. Getestet wurden mehrere nofollow-Links mit einem Linktext der kein Ergebnis bei Google liefert. Ranken tut hier nach mehreren Wochen nur die Seite, auf welcher die Links vorhanden sind.

Imagemaps geben keinen Linktext weiter

Bei den Imagemaps ist es ähnlich. Auch hier wird kein Linktext weitergegeben. Hier kann mehrfach ein Linktext mitgegeben werden. Eine Imagemap ist wie folgt aufgebaut:

<img src=”bild.jpg” alt=”Text1″ usemap=”#karte”>
<map name=”karte”>
    <area title=”Text2″ alt=”Text3″ href=”http://www.domain.de” coords=”0,0,40,40″ shape=”rect”>
</map>

Wir haben also einen alt-Tag für die gesamte Imagemap und pro Bereich einen alt-Tag und einen title-Tag.

Auch hier wurden wieder Linktexte genutzt die kein Ergebnis liefern bei Google. Gefunden wird nun “Text1” bei Google mit der Seite welche die Imagemap enthält. “Text2” und “Text3” liefern weiterhin kein Ergebnis bei Google.

title-Tag im Bild zieht nicht

Ganz simpel einmal getestet, was passiert eigentlich wenn ich bei einem Bildlink den title und alt-tag unterschiedlich fülle? Ziehen beide Texte dann?
Klar, der alt-Tag zieht. Aber der title-Tag nicht, denn der Test ergab dass das Keyword im title-Tag nicht bei Google gefunden wird.

title- und alt-Tag im Link ziehen nicht

Und was ist wenn ich bei einem normalen Link den title- oder alt-Tag fülle?
Ähnlich wie beim Bild waren die, im Test verwendete, Keywords nicht bei Google zu finden.

Text bei Twitterlinks

Wie allen bekannt ist bekommt man bei Twitter keine Keywordlinks. Es ist nur möglich einen Link zu plazieren und diesen entweder direkt einzupflegen oder per Shortner zu twittern. Doch was ist mit dem Text den man nun dazu schreibt? Wird dieser als Linktext gewertet und hat dies Auswirkungen?

Ich habe also einfach mal folgendes getwittert: “zjognaxrfglasgerb www.domain.de”

Sucht man nun nach “zjognaxrfglasgerb” so findet sich kein Ergebnis bei Google. Der nebengestellte Text im Tweet scheint also keinen direkten Einfluß zu haben. Hier bietet sich ein größerer Test an in welchem man versucht durch solche Tweets bestimmte KW zu stärken, denn vielleicht hilft ein Tweet nicht bei der Indizierung, könnte jedoch zu einer besseren Position von “zjognaxrfglasgerb” führen, sofern hier ein Ranking vorliegt. Ob dies dann allerdings am Link im Tweet oder dem Text liegt ist die Frage.

Update: Direkt vergessen die Sache mit hashtags funktioniert natürlich 🙂 Danke an Kay für den Hinweis.

Fazit

Muss ich ein Fazit ziehen? Die Ergebnisse waren vorausehbar denke ich für die meisten SEOs bzw. wurden bereits in anderen Tests bestätigt. Dennoch ist es immer wieder sinnvoll hier nochmal zu testen.

Doch sind die Tests hier überhaupt aussagefähig genug? Natürlich nicht. Getestet wurde nur ob ein Keyword welches es bei Google vorher zu keinem Ergebnis brachte nun ein Ergebnis liefert. Dies sagt jedoch nichts darüber aus ob Google hier nicht evtl. doch Informationen verwendet und das Ranking steigen könnte wenn ich zB meine Links mit einem title-Tag und einem zweiten Keyword versehe. Dies zu testen ist natürlich extrem auswendig da eine saubere Testumgebung fast unmöglich ist.

Kennt jemand ähnliche Tests welche detaillierter und größer sind?

0 comments on “ein bissle Links schauen
1 Pings/Trackbacks for "ein bissle Links schauen"
  1. […] Klassiker im Testing sind nicht bekannte Linktexte (siehe mein Linktest). Also die klassische Faust->Tastatur Kombo: fgvsjlvberuebrgvb. Kurz gecheckt, nein gibt noch […]